Juni 2020 | Duales System - Tischler - Mittelstufe


"Hinter der Maske"

so lautete das diesjährige Thema für das Minimöbelprojekt der Tischlermittelstufe am Berufskolleg am Haspel in Wuppertal. Die Auszubildenden aus Remscheid, Solingen und Wuppertal haben das Thema sehr unterschiedlich umgesetzt.

Gesichter verbergen sich hinter Masken, so lag für viele Auszubildende der Schluss nahe, etwas zu bauen, bei dem die Funktion des Möbels oder auch bestimmte Bereiche im Verborgenen liegen.

Abdel Samar entschied sich für einen „Holzstapel“ der zwei verborgene Schubkästen enthält.

Schüler Samar

Malte Schütt baute einen modernen Kubus aus weißem MDF so genau, dass nicht sofort zu erkennen ist, wo bewegliche Teile zu finden sind.

Schüler Schuett

Alexander Grunwald hat das Thema sehr persönlich umgesetzt. Die Geschichte hinter dem Möbel lässt sich nur verstehen, wenn man die Erklärungen von ihm kennt: Der verbaute Motor stammt aus seinem ersten selbst restaurierten Motorrad. Der Motor wurde gereinigt, die Kurbelwelle ist gängig, die Schrauben des Zylinderkopfes tragen nun eine von ihm selbst bearbeitete Glasplatte. Die Glasplatte liegt wie eine Maske über dem Motor und skulpturenartigen Untergestell.

Schüler Grünwald

 

Dies ist die Übersicht alle Werke zum Thema "HInter der Maske". Die Reihen ´folge ist frei willkürlich und nicht nach Kreativität oder Ausführung der Stücke unterteilt.

SamarKronenburgArndtBergmannDildeySchuettCiupkaMuellerGrunwaldKullenbergDialloMathiasenDoengesDoernfeldFellerHiebertHoltwickHedtstueckHoppeBurgerhoffKleesKreutzerLimpbergPeukesSchoellgenTrappWalterWeber