Berufsfachschule BFS 2
Textiltechnik und Bekleidung


Aufgaben und Ziele:

In der Berufsfachschule werden berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich Textil- und Bekleidungstechnik vermittelt. In den Stunden der Fachpraxis werden aufwändigere textile Produkte des täglichen Gebrauchs entwickelt, von der Schablone bis zum fertigen Produkt. Der professionelle Umgang mit der Nähmaschine und dazugehörigen Werkzeugen wird erklärt und geübt. Regelmäßig wird an außerschulischen Projekten teilgenommen - in den letzten Jahren wurde das integrative Tanztheater mit einer kleinen Ausstellung von uns begleitet.

Gleichzeitig bietet sie eine gute Vorbereitung auf weiterführende Bildungsgänge wie die Bekleidungstechnischen Assistenten. Mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder der nach Klasse 9 des Gymnasiums erworbenen Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe kann man in einem Jahr den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) ggf. mit Qualifikation erreichen.

Ein fachbezogenes Betriebspraktikum, das von der Schule begleitet wird, hilft den Schülerinnen und Schülern, ihre Erwartungen an die Berufswelt realistisch einzuschätzen.

Es gibt keine Aufnahmeprüfung. Für die Teilnahme am Werkstattunterricht ist eine Jugendarbeitsschutzuntersuchung notwendig.

Unterrichtsfächer:

Berufsbezogener Bereich

• Textiltechnologie

• Fachpraxis Textil

• Mathematik

• Englisch

• Wirtschafts- und Betriebslehre

Berufsübergreifender Bereich

• Deutsch/Kommunikation

• Religionslehre

• Sport/Gesundheitsförderung

• Politik/Gesellschaftslehre Differenzierungsbereich

• Datenverarbeitung

Wenn Sie weitere Fragen haben, bietet das Berufskolleg am Haspel beratende Gespräche an. Vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin!