März 2017 | Duales System | Fahrzeuglackierer

Wir gratulieren Melanie Weyhofen

Wir gratulieren Melanie Weyhofen zur Teilnahme bei der Begabtenförderung des Berufs- und Technologiezentrums Düsseldorf. Auszubildende, die in der überbetrieblichen Ausbildung durch Leistung, handwerkliches Geschick, positives Sozialverhalten und gesteigerte Teamfähigkeit auffallen, werden in einem Seminar des Berufsbildungs- & Technologiezentrums (BTZ) der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf zusätzlich gefördert.

Melanie Weyhofen ist Auszubildende zur Fahrzeuglackiererin im 3. Lehrjahr der Firma Stobbe GmbH Remscheid und Schülerin der derzeitigen Fahrzeuglackiereroberstufe am BK am Haspel. Für das Seminar „Moderne Raumgestaltung und Lackdesign“ der Begabtenförderung hat M. Weyhofen sich durch ihre sehr guten Leistungen bei den überbetrieblichen Lehrgängen qualifiziert.

Unter der Federführung des BTZ hatten acht Maler und vier Fahrzeuglackierer - darunter M. Weyhofen -ihre Vorstellungen von einer modernen Raumgestaltung kreativ und professionell in die Tat umgesetzt. Die öffentliche Präsentation der Projektarbeiten fand am 10.03.2017 im BTZ im Rahmen einer Feierstunde statt. Alle Projektarbeiten überzeugten durch eine hohe handwerkliche Qualität. Raumaccessoires, wie Möbelstücke und Musikinstrumente erhielten von M. Weyhofen ein neues glänzendes Finish.

Für ihre Teilnahme an dem Projekt und ihre Leistungen erhielten alle Teilnehmer Urkunden, Gutscheine der Handwerkskammer zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung sowie hochwertige Gutscheine zu Seminaren bei Nexa Autocolor.

Begabtenförderung Düsseldorf 10032017 020

 

Begabtenförderung Düsseldorf 10032017 021 1