März 2019 | Gestaltungstechnische Assistenten

Aufnahmegespräche und Mappe GTA

anmeldung gta 2
Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie. Denn nach Abschluss und Auswertung des ersten Bewerbungsdurchlaufs sind noch einige Plätze im Bildungsgang frei.

Bevor Sie sich im April wieder über das Portal SchülerOnline anmelden können, sollten Sie schon jetzt die Gelegenheit nutzen, telefonisch oder per Mail ein erstes Beratungsgespräch und/oder eine persönliche Mappenberatung zu vereinbaren.
Sie haben ebenso die Möglichkeit, bereits jetzt Ihre Anmeldeunterlagen im Sekretariat am Haspel einzureichen.

Hinweis:

Die Erstellung einer Bewerbungsmappe mit praktischen Arbeitsproben zum Nachweis Ihrer gestalterischen Eignung ist ein verpflichtender Bestandteil des Aufnahmeverfahrens in die GTA.   >> zur Aufgabenstellung

Telefon:  BK am Haspel 0202 69 832 - 0
E-Mail:    Frau Leufen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Infos:      >> zum Bildungsgang
Bewerbungsmappe:   >> zur Aufgabenstellung

März 2019 | Fachoberschule

Anmeldungen: Gestaltung/Elektrotechnik/Bautechnik

anmeldung fos 19

Für die Fachoberschule Gestaltung nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit der Außenstelle am Kothen auf (0202/563 6160). Sie bekommen dann einen individuellen Beratungstermin zugewiesen, zu dem Sie bitte die erforderlichen Unterlagen mitbringen.
Telefon:  0202/563 6160

Für die Fachoberschule mit den Schwerpunkten Elektrotechnik oder Bautechnik nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit Frau Morsbach (0202/69 832-0) auf oder geben die erforderlichen Unterlagen im Sekretariat am Haspel ab. Sie erhalten dann die Einladung für einen Beratungstermin.
Telefon:  0202/69 832-0

>> zum Bildungsgang


Juni 2019 | Berufliches Gymnasium

Ab nach Amsterdam!

Amsterdam 01
Eine schöne Abwechselung zum Schulalltag gab es für die Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums mit Leistungskurs Kunst. Das Ziel einer Tagesfahrt nach Amsterdam war das Van-Gogh-Museum. Die fantastische Sammlung der Werke des großen Malers galt es mit einem Multimedia-Guide zu erkunden. Eine willkommene Ergänzung zum Unterrichtsstoff.

Bevor es wieder zurück nach Wuppertal ging, war noch etwas Zeit für einen gemütlichen Spaziergang durch die kleinen Gassen am Rande der malerischen Grachten.

>> zum Bildungsgang


Juni 2019 | Duales System - Tischler

Holzartenprojekt

Holzartenprojekt 19 intro

Holz ist der prägende Werkstoff im Tischlerhandwerk. Holz fasziniert über seine Farbe, den Geruch und die Textur. Kein anderer Werkstoff löst derart unterschiedliche Emotionen aus. Die Schüler der beiden Unterstufen hatten die Aufgabe, zehn verschiedene Holzarten in einem Funktionsgegenstand oder einer Skulptur zu verarbeiten.

Mit viel Engagement sind sehr unterschiedliche Lösungen gefunden worden, die die Begeisterung der Auszubildenden für ihren Werkstoff erkennen lassen.

>> zum vollständigen Artikel


Juni 2019 | Berufsfachschule

BFEU kommt auf Touren

bfeu fahrradtest 01Die BFEU kommt auf Touren – Fahrräder im Praxistest:

Wie fahrradfreundlich ist Wuppertal?

Diese Frage stellte sich die BFEU im Unterricht. Nach der kontroversen Erörterung des Themas und den letzten Wartungsarbeiten an den hauseigenen Fahrrädern folgte am Mittwoch der erste Praxistest.

Von der Ritterstraße ging es durch die Stadt und über die B7 bis zum Bayer-Sportpark und nach einem labenden Zwischenstopp weiter zum Fahrradweg entlang der Wupper über die Kohlfurth zum Müngstener Brückenpark. Sonne, Hitze, gute Laune und für den einen oder anderen eine erfrischende Wuppertaufe – so fühlt sich Sommer an.

Weiterlesen ...


Mai 2019 I Berufsfachschule

Teilnahme am Energiesparprojekt

Plakat Baumwolle schwarze Seite weiße der Faser jpg

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Berufsfachschule für Textiltechnik und Bekleidung und die Textilklasse der Arbeitsvorbereitung mit verschiedenen Projekten am Energiespar-Projekt der Stadt Wuppertal. Die Textilklassen beschäftigten sich mit Nachhaltigkeit in der Mode.

Dabei setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Konsumverhalten unserer Gesellschaft und mit Auswirkungen auf unsere Umwelt auseinander. Sie betrachteten das Spannungsfeld zwischen Umwelt, Rohstoff und Mensch. Ziel der Projekte war es, sich allgemein mit dem Thema Umweltschutz auseinanderzusetzen, das eigene Verhalten zu überdenken und dabei Möglichkeiten des alltäglichen Umweltschutzes zu entdecken.

Weiterlesen ...


April 2019 I Berufsfachschule

„Mobilität in Europa“ - Binationaler Austausch

Frankreich 2019 5

Unter dem Motto „Mobilität in Europa“ trafen sich vom 08.-13. April 19 Schüler und Schülerinnen der Berufsfachschule und der Ausbildungsvorbereitung International mit Schülerinnen des Lycée Jehan Dupérier aus Bordeaux, um gemeinsam für eine Woche über den eigenen Tellerrand hinauszublicken, nicht nur kulinarisch......

Wie in jedem Jahr startete unser Programm täglich mit einer Sprachanimation. Selbst für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die noch keine oder eher weniger erfreuliche Erfahrungen mit der Fremdsprache gesammelt haben, konnten sich am Ende der Woche auf Französisch vorstellen oder auch nach dem Weg fragen.

Thema des diesjährigen Austauschs war „Engagement“. In den Workshops wurden Fragen wie „Was bedeutet Engagement für mich persönlich?“ diskutiert. Ein gutes Beispiel für Engagement ist auch der Verein SALAM, der uns von seiner Arbeit mit Geflüchteten in Calais berichtete, die dort auf einer Überfahrt nach England hoffen.

Weiterlesen ...


Mai 2019 | Berufliches Gymnasium

Designertisch für das Jugend-Rot-Kreuz

Designertisch klDer Designertisch, der im Rahmen des diesjährigen Werkstattpraktikums des Beruflichen Gymnasiums entstanden ist, steht künftig in den Jugendräumen des deutschen Jugend-Rot-Kreuzes. Hocherfreut nahm der Jugendwart des Roten Kreuzes Michael Basco den Designertisch entgegen.

Eine Schülergruppe um Elias Schluszus, hatte diesen mit Unterstützung der Fachlehrerin für Bautechnik, Antonilda Pölling und dem Werkstattlehrer Erwin Schiemann selbst geplant, gestaltet und anschließend gebaut.

Insgesamt 57 Schülerinnen und Schüler aus den Fachrichtungen Bautechnik, Elektrotechnik und Kunst/Gestaltung hatten sich mit dem Thema „Jugendzentrum im Grünen“ auseinander gesetzt und dazu verschieden Exponate geplant und in den Schulwerkstätten realisiert. Unter anderem entstand dabei ein Designertisch, der nun genau diesen Zweck erfüllt und den jugendlichen Helferinnen und Helfern beim Jugend-Rot-Kreuz hoffentlich noch viel Freude bereiten wird.


Mai 2019 | Berufsfachschule

Verbraucherzentrale trifft Metall

bfeu verbraucherzentraleDer diesjährige Projekttag der BFEU wurde zu den Themen Ressourcenbewusstsein und Nachhaltigkeit in der Metallwerkstatt der Ritterstraße durchgeführt.
Am Beispiel des Smartphones wurden die Schüler von den beiden Mitarbeiterinnen der Verbraucherzentrale hautnah und anschaulich in die Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen eingeführt, die in der Rohstoffgewinnung und im Recycling beschäftigt sind.

Ungerecht, ungesund, unmenschlich und technisch rückständig baut die Smartphoneindustrie ihre Gewinne auf dem Rücken der Mitarbeiter in Entwicklungsländern auf ohne sie angemessen am Gewinn zu beteiligen oder Verantwortung für die Gesundheit- und Umwelt schädigende Rohstoffgewinnung und das Recycling zu übernehmen. Nachhaltigkeit ist hier ein Lippenbekenntnis, das durch einen beschleunigten technischen Veralterungsprozess und irreparable Endgeräte ausgehöhlt wird.

Weiterlesen ...


Mai 2019 | Berufliches Gymnasium

Werkstattprojekt 2019

AHU2 0Bereits zum zweiten Mal arbeiten die Unterstufen Elektrotechnik, Bautechnik und Kunst/Gestaltungstechnik des Beruflichen Gymnasiums gemeinsam an einem Projekt in dem die verschiedenen Disziplinen angewendet werden.
In der Startphase wurde in interdisziplinären Gruppen mit Kreativitätstechniken an der Ideenfindung gearbeitet. Hier war sowohl  Teamfähigkeit als auch Kreativität gefordert.

Nach einer Einführungswoche in den Gewerken Holz, Metall und Maler/Lackierer durch die Werkstattlehrer des BK am Haspel ging es an die Planung und Umsetzung eines Architekturprojektes „Jugendzentrum“. Gemeinsam wurden Exponate geschaffen, die Ansprüche der Bautechnik, der Elektrotechnik und der Gestaltungstechnik erfüllen.

>> zum Bildungsgang

Weiterlesen ...


März 2019 | Bekleidungstechnik

Neue Nähmaschinen für die BTA

malaga
Eloy ist begeistert von den neuen professionellen Nähmaschinen. Der angehende Bekleidungstechnische Assistent lernt zusammen mit seinen Mitschülerinnen und Mitschülern in der Dependance am Kothen den Umgang mit Nadel und Faden und all die anderen Dinge, die zur Ausbildung dazugehören. Werkstattlehrerin Annette Figge nennt als besonderen Vorteil der neuen Geräte, dass sich mit sensibler Geschwindigkeitskontrolle auch besonders knifflige Aufgaben mit Spaß an der Arbeit lösen lassen.

18 nagelneue Maschinen helfen den Schülerinnen und Schülern unter anderem bei der Herstellung der eigenen Creationen für die tolle Modenschau, die als Highlight am jährlichen Haspel-Tag die Besucherinnen und Besucher begeistert. Und beim nächsten Mal ist bestimmt auch etwas Besonderes von Eloy dabei.

>> zum Bildungsgang


März 2019 | Fachoberschule

Studienfahrt Malaga

malaga
Auf den Spuren der maurischen Hochkultur - gut vorbereitet durch intensive Recherche im Deutschunterricht besuchten 56 Schüler vom Ausgangspunkt in Malaga startend die Mezquita-Catedral in Cordoba, heute ein Weltkulturerbe, und anschließend die Palastruine Medina Azahara.

Im Jahr 711 war es, als die ersten Eroberer, es waren meist Araber und Berber, über die Meerenge von Gibraltar kamen um  Al Andalus zu erobern.  Es sollte eine 800 Jahre andauernde islamische Hochkultur werden, welche in Cordoba vom Kalifat der Umayaden geführt wurde.

>> Fachoberschule

Weiterlesen ...


März 2019 | FOS und BTA

Studienfahrt Rom

fos rom 19
Die alljährliche Studienfahrt der Fachoberschule führte in diesem Jahr neun Schülerinnen und Schüler sowie acht Gast-Schülerinnen der BTAM und ihre betreuenden Lehrer Herr Bunyadi und Herr Deege nach Rom.

Neben der römischen Antike mit Kolosseum und Forum Romanum sowie dem Vatikan mit Petersdom und den Vatikanischen Museen mitsamt der Sixtinischen Kapelle wurden auch viele weitere Sehenswürdigkeiten wie die antike Stadt Ostia (mit Strand!), der Trevibrunnen und die spanische Treppe besucht. Die Engelsburg fehlte ebenso wenig im Programm wie eine Besteigung der Kuppel des Petersdoms.

Weiterlesen ...


März 2019 | BK am Haspel

Endlich - neue Räumlichkeiten!

sekretariat 19
Regina Schlenz und Marlies Morsbach freuen sich über die neuen Räume für das Sekretariat.

Erst durch die Umbauarbeiten in den Keller umgezogen, dann durch das Hochwasser in weitere Übergangsräume vertrieben, konnten die beiden Kolleginnen nun den frisch fertiggestellten Raum unter der Raumnummer E30 beziehen. Nebenan wird es gerade im Aufenthaltsraum mit kleiner Küche gemütlich.

Von der Eingangshalle geht es nun direkt nach links zu den beiden freundlichen Damen, wenn es um Anmeldung, Bescheinigungen und all die anderen Dinge geht, die nun mal zum Schulbetrieb dazugehören.

>> zur Verwaltung mit Öffnungszeiten


Februar 2019 | Fachschule für Technik

Präsentation der Projekte

FT Projektpräsentation 19
The same procedure as last year? The same procedure as every year!

Zur guten Tradition der Fachschule für Technik gehört die alljährliche Öffentliche Präsentation der Projekte. Die Studentinnen und Studenten zeigten stolz die Ergebnisse ihres leidenschaftlichen Entwickelns: In diesem Jahr wurden Kaffee-Röstmaschine, Spülmaschine - beides nicht für den häuslichen Einsatz - 6-Gelenk-Roboterarm, Haus- und Büroklimasteuerung, RFID gestütztes Zugangssystem, automatisiertes Gewächshausmodell und einige mehr zu Schau gestellt.

Immer häufiger spielt auch hier das Internet eine große Rolle - Industrie 4.0 ist allgegenwärtig.

>> zum Bildungsgang


Februar 2019 | Gestaltungstechnik - GTA

"100 Jahre Bauhaus"

bauhaus 02
Ein Anlass, überall die Ideen und Ideale einer besonderen Schule für Gestaltung wieder lebendig werden zu lassen und die Hintergründe zu durchleuchten. Die Frage nach Ideen und Visionen, wie man in den 1930er Jahren wohnen und leben wollte, wurde auch den Gestaltungstechnischen Assistenten im Fach Audiovisuelle Medien/3D Gestaltung gestellt.

Mit der Frage „Bauhaus – oder wie wollen wir leben?“ wurden die Schüler auf die Reise geschickt zu erkunden welche Bedürfnisse heute an Wohnraum, Lebenssituation und Ressourcen gestellt werden. Die Ideen mussten dann gezeichnet und anschließend am Rechner in einem 3D Programm visuell umgesetzt werden.

>> zum Bildungsgang


Februar 2019 | Berufliches Gymnasium

"Blockbuster Museum"

blockbuster museum 01
"Blockbuster Museum" so lautet der Titel einer Ausstellung im Von der Heydt-Museum in Wuppertal. Das Konzept ist so einfach wie eindrucksvoll: Man nehme eine hervorragende Auswahl aus der beeindruckenden Sammlung des Museums und verknüpfe sie mit Zitaten aus der alltäglichen Museumsarbeit.

Grund genug für unsere Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums mit Leistungskurs Kunst, sich das alles einmal genauer anzuschauen.

>> zum Bildungsgang

 


Februar 2019 | BTA und GTA

PC meets Nähmaschine

modenschau 00Man nehme weiße Kleider, 3D-Animationen und ganz viele begabte Schülerinnen und Schüler. Heraus kommt eine Modenschau der ganz besonderen Art.

Am Haspel-Tag, der alljährlichen Informationsveranstaltung unseres Berufskollegs, wurde das gemeinsame Projekt der Gestaltungstechnischen  und Bekleidungstechnischen Assistentinnen und Assisstenten präsentiert. Die Projektion der Animationen gab den selbst entworfenen und geschneiderten Kleidern eine neue Dimension.

>> Bekleidungstechnische Assistenten/innen

>> Gestaltungstechnische Assistenten/innen


Februar 2019 | Berufliches Gymnasium - Kunst

"Rundgang" der Kunstakademie Düsseldorf

rundgang 01

"Rundgang" - so wird die jährliche Ausstellung der Semesterarbeiten an der Kunstakademie in Düsseldorf genannt. Dahinter verbirgt sich ein Kaleidoskop an künstlerischen Darstellungstechniken und Konzeptionen, das pro Tag Tausende von Besuchern anzieht.

Unsere Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums mit den Schwerpunkten Kunst und Gestaltung waren früh vor Ort und konnten sich damit das Schlangestehen ersparen. Zur Belohnung gab es Arbeiten zu sehen, die zwischen Begeisterung und Belustigung, zwischen Inspiration und Irritation viele Facetten menschlicher Reaktion zuließen.       >> zum Bildungsgang


Februar 2019 | Berufliches Gymnasium - Kunst

Exkursion in neue Welten

vr 01

VR - hinter diesem Kürzel verbirgt die eine besondere Welt, die "Virtual Reality". Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums mit dem Schwerpunkt Kunst/Gestaltung hatten kürzlich in der Hochschule für bildende Künste in Essen die Möglichkeit, sich in dreidimensionaler Malerei zu versuchen.

Ausgestattet mit VR-Headset und Touch Motion-Controllern kämpfte man tapfer mit den Tücken des "künstlichen Raumes". Ein besonderes Erlebnis für die Malenden, das nebenbei auch zur Freude der Umstehenden beitrug.

>> zum Bildungsgang


Januar 2019 | Berufsfachschule

Sitzmöbel für "Alice anderswo"

Sitzkissen Blume Homepage

Die Berufsfachschulklassen für Textiltechnik und Bekleidung gestalteten Sitzsäcke für das Theaterstück "Alice anderswo" des integrativen Tanztheaters unter der Leitung von Helga Roßner, aufgeführt im Haus der Jugend Barmen Ende November 2018.

Die Schülerinnen und Schüler holten sich Anregungen aus der Vorlage " Alice im Wunderland" von Lewis Carroll und entwickelten Ideen und Entwürfe zu verschiedenen Motiven und Sitzformen. So entstanden unter Anleitung die Grinsekatze, Dideldum und Dideldei, die sprechenden Blumen und viele mehr.

Weitere Ausstellungen finden am 15. und 16. Februar im Haus der Jugend statt.


Januar 2019 | Tischler

Die Gesellenstücke als Modell

gesellenstueck holz 19 01

Nachdem die Tischler, gesponsert von den Innungen und den Meistern, ihr Gestaltungsseminar in Radevormwald absolviert haben, geht die Planungsphase jetzt in den Endspurt. Sie müssen die Vorentwurfsunterlagen zusammenstellen.

Neben den einzelnen Zeichnungen wie Ansichten und Schnitte gehören auch Arbeitsablaufpläne, Materiallisten und ein Modell des Gesellenstücks zum Prüfungsumfang. Hier sehen Sie Bilder der Modelle unserer Tischler-Auszubildenden.

>> zum vollständigen Artikel


Januar 2019 | Berufsfachschule Textil

Die Schattenseiten der Mode - Exkursion der BFT

bfto koeln film bild

Die Ausstellung "Die Schattenseiten der Mode" in Köln wurde von der Oberstufe der Berufsfachschule Textil besucht. Sie bietet einen kritischen Blick hinter die Kulissen der globalen Textilindustrie und will dazu anregen, sich engagiert mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Frau Anja Eiler-Rathke hat die Eindrücke der Exkursion in einem Film zusammengeschnitten.

>> zum Film


Januar 2019 | Duales System - Tischler - Mittelstufe

Besuch der IMM-Cologne

IMM 19 800

Die Schüler der Mittelstufe durften während des ersten Blocks zur Möbelmesse nach Köln fahren.

Dort hatten sie verschieden Aufgaben und konnten sich den internationalen Markt der Möbelindustrie anschauen und viele Anregungen holen.

Fragt man die Schüler so war der Tag voll gelungen.

 

Januar 2019 | Bekleidungstechnische Assistenten

Exkursion zur Hochschule Mönchengladbach

bta hochschule film bild

Die Schüler und Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe der Bekleidungstechnischen Assistenten besuchen die Hochschule für Textil- und Bekleidungstechnik in Mönchengladbach. Neben einer Studieninformation, Probevorlesung und Bibliotheksrallye werden sie durch alle Werkstätten wie Spinnerei, Weberei, Näherei und der Prüfstelle geführt.

Frau Anja Eiler-Rathke fasst in einem Kurzfilm die Eindrücke zusammen.     >> zum Film


Dezember 2018 | GTA

Neuanschaffung in der GTA-Abteilung

Gyroskop Gestaltungstechnische Assistenten
Noah und Danny sind begeistert. Die jungen Filmemacher freuen sich über die tolle Neuanschaffung: Drei Schwebestative mit Gyroskopstabilisierung, Gimbal genannt, haben gerade das Equipment der Gestaltungstechnischen Assistenten erweitert.

Damit lassen sich ruckelfreie Kamerafahrten filmen. So macht die Projektarbeit im Fach Film/AV noch mehr Spaß und die Unterrichtsprodukte gewinnen weiter an Professionalität.  

>> zum Bildungsgang


Dezember 2018 | Berufskolleg am Haspel

Weihnachtsgrüße aus den Bildungsgängen

bild 01
Die Schülerinnen und Schüler und das gesamte Kollegium des Berufskollegs am Haspel wünschen Ihnen schöne Ferien und erholsame Festtage.

Mit einem weihnachtlichen Gruß aus den verschiedenen Bildungsgängen zeigen wir einen Einblick in die Vielfalt der kreativen Möglichkeiten unserer Schule.

Wir wünschen viel Spaß dabei!

>> Weihnachtsgruß


November 2018 | Duales System - Tischler - Oberstufe

Tischler gestalten in Radevormwald

radevormwald 01 Unter der Leitung eines Tischlermeisters und Dozenten vom "Gut Rosenberg“ haben Auszubildende aus Remscheid, Solingen und Wuppertal an einem Gestaltungsseminar in Radevormwald teilgenommen. Im Mittelpunkt stand das Gesellenstück welches die Auszubildenden im Juni 2019 bauen werden und Teil der Prüfung ist.

Es wurden Modelle angefertigt die in einem bestimmten Maßstab zu fertigen waren. Proportionen, Materialauswahl und technische Details wurden in Einzelarbeit überlegt und im Plenum diskutiert. Die fertiggestellten Möbel können im Remscheider Rathaus zwischen dem 28.06.19 und 03.07.19 besichtigt werden.

>> zum vollständigen Artikel


November 2018 | Europa macht Schule

Trinationaler Austausch - Zabrze

austausch bild
„Ereignisreiche, unvergessliche internationale Begegnung! Man hat viele Einblicke in verschiedenste Kulturen bekommen und viele neue Menschen kennenlernen dürfen!! Vielen Dank dafür.“, lautete der Kommentar einer deutschen Teilnehmerin auf dem Rückflug. Die anderen deutschen TeilnehmerInnen bestätigten dies ausnahmslos.

In diesem Jahr trafen sich wieder einmal je 12 SchülerInnen aus Frankreich, Polen und Deutschland in Zabrze (Oberschlesien), dem „polnischen Ruhrgebiet“. Die Begegnung mit dem Titel „Europawahl 2019: Meine Stimme zählt!

>> zum vollständigen Artikel


November 2018 | BK am Haspel

Gesundheitstag am BK am Haspel

paedagogischer tag 2018

Am 21. November dieses Jahres trafen sich alle Kolleginnen und Kollegen des Berufskollegs am Haspel zum gemeinsamen Gesundheitstag.
Lehrergesundheit ist zunehmend zu einem wichtigen Thema geworden. In den letzten Jahren wurde immer deutlicher, dass die zunehmenden Belastungen im Lehrberuf die Lebens-, Gesundheits- und Arbeitsqualität beeinträchtigen. Eine leistungsstarke Schule braucht jedoch als Voraussetzung gesunde und engagierte Lehrkräfte. In diesem Zusammenhang wird der Blick auf die Lehrergesundheit immer wichtiger.
Im Fokus des pädagogischen Tages standen deshalb Bewegungsangebote und Workshopthemen, die für die Kolleginnen und Kollegen Anreize geben sollten sich intensiver mit ihrer eigenen Gesundheit zu beschäftigen.

schueler online
 
spaceryoutube klspacer   facebook kl   
 spacer
oracle academy
spacer
hwk
spacer
ihk
spacer
bundesagentur fur arbeit
 spacer
  bibb
 spacer
  logo etwinning
 spacer
  erasmus
 spacer
moodle
 spacer
zdi
 
 jobboerse
 spacer
  jobcenter