März 2019 | Fachoberschule

Studienfahrt Malaga

malaga
Auf den Spuren der maurischen Hochkultur - gut vorbereitet durch intensive Recherche im Deutschunterricht besuchten 56 Schüler vom Ausgangspunkt in Malaga startend die Mezquita-Catedral in Cordoba, heute ein Weltkulturerbe, und anschließend die Palastruine Medina Azahara.

Im Jahr 711 war es, als die ersten Eroberer, es waren meist Araber und Berber, über die Meerenge von Gibraltar kamen um  Al Andalus zu erobern.  Es sollte eine 800 Jahre andauernde islamische Hochkultur werden, welche in Cordoba vom Kalifat der Umayaden geführt wurde.

>> Fachoberschule

malaga3Weitere Touren gingen nach Sevilla, wo die Schüler die gotische Kathedrale von Sevilla (Santa María de la Sede) besuchten, die ebenfalls auf einer Moschee gebaut wurde. Weiter ging es zum Palast Alcázar, er ist eines der am besten erhaltenen Beispiele für die Mudéjar-Architektur, die unter christlicher Herrschaft entstandenen Bauten mit islamischem Einfluss.

Abschließend ging es zum Metropol Parasol. Das Bauwerk mit organischen Strukturen wurde von dem deutschen Architekten Jürgen Mayer entworfen. Von hier hatten wir einen großartigen Blick über Sevilla.

malaga2In einer sonnigen Woche gehörten neben Freizeit am Strand von Malaga noch Besuche des  Castillo de Gibralfaro, das Picasso Museum, Museum für zeitgenössische Kunst und das Automobilmuseum zum abwechslungsreichen Programm. Ein weiteres Highlight war der Besuch auf Gibraltar, sowie für eine kleine Truppe ein eintägiger Besuch samt Kamelritt in Marokko.
Eine schöne, anstrengende Woche mit Spaß und vielen Eindrücken im blühenden Andalusien hat bleibende Eindrücke hinterlassen.

malaga1

schueler online
 
spaceryoutube klspacer   facebook kl   
 spacer
oracle academy
spacer
hwk
spacer
ihk
spacer
bundesagentur fur arbeit
 spacer
  bibb
 spacer
  logo etwinning
 spacer
  erasmus
 spacer
moodle
 spacer
zdi
 
 jobboerse
 spacer
  jobcenter