Oktober 2016 | Berufliches Gymnasium - 11

Technikfreak trifft Unternehmergeist

Entwicklung und Bau eines Nachführsystems für Photovoltaikanlagen zur optimalen Energieausbeute.

20160929 Uniprojekt klein

Während der Semesterferien können Oberstufenschüler des Beruflichen Gymnasiums des Berufskolleg am Haspel die Laborräume der Bergischen Universität Wuppertal für eigene Forschungszwecke nutzen. In diesem Jahr haben sich Schülerinnen und Schüler des Leistungskurs  Elektrotechnik beim diesjährigen Uniprojekt mit dem Thema der optimalen Steuerung zur Ausrichtung von Photozellen auseinander gesetzt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekamen die Aufgabe, Solarzellen optimiert nach dem Stand der Sonne auszurichten. Dazu wurden ihnen Mikrocontroller und Servomotoren oder Schrittmotoren zur Verfügung gestellt. Die benötigte Sensorik ist von den Schülerinnen und Schülern selbst ausgewählt worden. Desweitern wurde die Signalverarbeitung der Sensorik, sowie die Ansteuerung der Aktorik mit Hilfe der Mikrocontroller durch die Jugendlichen umgesetzt. Dazu wurden entsprechende Programme entwickelt und deren Funktionalität verifiziert. In drei Gruppen haben die Jungingenieure zielgerichtet Lösungsmöglichkeiten in den Laboren der Bergischen Universität Wuppertal erprobt. Herausgekommen sind zwei unterschiedliche Lösungsansätze und ein nachhaltiges Engagement und Verständnis für technologisch anspruchsvolle Aufgaben.